Startwagen für die Ka-7 im Maßstab 1:3

Schon während der Rohbauphase stand fest das die Ka-7 einen Nasenantrieb bekommen sollte.

Dafür wurde das Profil, die Flächentiefe, die benötigte Bodenfreiheit und das Abfluggewicht ermittelt.

 

Frank Teichner hat anhand der Angaben einen entsprechenden Startwagen konstruiert und gefertigt.

So schaut der Rohbaufertig geleiferte Startwagen aus. Die Materialstärke und die Auflagenbreite wurden der Modellgröße angepasst.

Kurz die Aufdoppler angeleimt und alles fein verschliffen.

Dann ging es schon ans lackieren.

Fertig ist der Startwagen für eine Ka-7 M 1:3 mit 5.33m Spannweite und rund 16kg Abfluggewicht.

Wie macht sich denn das Modell auf dem neuen Startwagen?

Die Fläche liegt aufgrund der eigens dafür angefertigten Tragflächenauflage satt und sicher auf.

Der Propeller hat ausreichend Bodenfreiheit, auch wenn mal eine Bodenwelle in der Startpiste ist.

Heute ist es soweit, der Erstflug für die Ka-7 mit

Startwagen steht an.

Geschafft, meine Ka-7 hebt ohne fremde Hilfe ab.

 

Nun bin ich von keinem Schlepper oder Werfer mehr abhängig.

Erster Start mit dem Startwagen

Startwagen für die Ka-7 im Maßstab 1:3

Startwagen für die Ka-7 im Maßstab 1:3

149,90 €

  • 10 kg
  • verfügbar
  • 9 - 20 Tage Lieferzeit